Die Österreichische Gesellschaft für Philosophie hat in Kooperation mit dem Institut für Philosophie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt zum 11. DoktorandInnen-Symposium eingeladen, das vom 06.12. bis 08.12. 2018 an der Universität in Klagenfurt stattfand. An dem mit einem Gastvortrag von Andrea Kern (Leipzig) eröffneten Symposium nahmen 14 DissertandInnen teil. Wir bedanken uns bei Oliver Istvan Toth und dem Institut für Philosophie der Universität Klagenfurt, sowie allen unterstützend Mitwirkenden  für die hervorragende Ausrichtung des Symposiums.

 

 

10. Kongress der ÖGP: „Mensch sein – Fundament, Imperativ oder Floskel?“

10th Congress of the OEGP: „Being Human – Foundation, Imperative or Platitude?“

4.-6. Juni 2015, Universität Innsbruck

Der 10. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie war dem Schwerpunkt Mensch sein – Fundament, Imperativ oder Floskel? gewidmet. Die Frage, was es besagt und impliziert, Mensch zu sein, ist sowohl für die Philosophie als auch für die Gesellschaft eine fundamentale. Zugleich läuft sie Gefahr, mit Floskeln beantwortet zu werden.

In diesem Kontext eröffnete der 10. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie an der Universität Innsbruck ein mehrtägiges Forum, wo gemeinsam die Frage nach dem Menschsein im Bewusstsein alter und neuer Provokationen gestellt wurde.

Homepage des 10. Kongresses der ÖGP

Homepage of the 10th Congress of the OEGP